Skip to content

Spezialisierungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Spezialisierungen:

Gute Zähne, gute Fitness – auf diese knappe Aussage lässt sich die Wirkung der Sportzahnmedizin – in aller Kürze – bringen. Tatsächlich ist es so, dass ein gesunder Mundraum und gesunde Zähne die Leistung beim Sport steigern. Das gilt für professionelle Leistungssportler wie ambitionierte Freizeitsportler gleichermaßen. Wir arbeiten auch hier mit anderen ausgesuchten Experten zusammen, die im Rahmen der Stiftung Deutsche Sporthilfe und der Deutschen Gesellschaft für Sportzahnmedizin kooperieren.
Wie groß der Einfluss der Umwelt auf unsere Gesundheit ist, erschließt sich der Wissenschaft von Tag zu Tag mehr. Mundraum und Zähne bleiben von Umwelteinflüssen nicht unberührt. Ein Beispiel sind chronisch-entzündliche Krankheiten, die auch außerhalb der Mundhöhle – aber verursacht im Kieferbereich – ihre Ursache haben können. Umweltmedizin ist für uns eine ganzheitliche Medizin, bei der wir sehr eng mit anderen Spezialisten zusammenarbeiten. Gleichzeitig ist sie immer eine sehr individuell auszurichtende Medizin, die vom einzelnen Menschen ausgeht.
Das Kürzel CMD steht in der Medizin für Cranio Mandibuläre Dysfunktion. Damit wird eine Störung der sehr wichtigen Kiefergelenksachse als Orientierungsachse beschrieben. Da der Bewegungsapparat nicht in einzelnen Bestandteilen funktioniert, sondern wie eine Kette von oben nach unten betrachtet werden muss, kann diese Störung neurobiologische und muskuläre Auswirkungen haben, die sich als Beschwerden im ganzen Bewegungsapparat des Menschen zeigen. Deshalb arbeiten wir in einem vertrauten Netzwerk von Ärzten anderer Fachrichtungen und Physiotherapeuten zusammen, um diese Form der Dysfunktion erfolgreich zu diagnostizieren und zu beseitigen.
Die moderne Zahnmedizin und besonders die Implantologie kommt nicht ohne Fremdstoffe aus, wenn sie wirkungsvoll sein soll. Ganz einfach, weil der Verlust eines Zahns auch der Verlust von Lebensqualität ist. Aber: Aus unserer Sicht kommt es entscheidend darauf an, zum richtigen Zeitpunkt ein auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Material zu verwenden und so zu lokalisieren, dass es mit dem Körper harmoniert. So werden unerwünschte Wirkungen vermieden und gleichzeitig lässt sich ein Maximum an Wohlbefinden erreichen. Auch bei der Implantologie erarbeiten wir entsprechend individuelle Behandlungskonzepte für jeden Patienten.
Wie zum Beispiel bei der Sportzahnmedizin betrachten wir auch die Parodontologie weiträumiger, ganzheitlicher als üblich. Die Parodontitis nehmen wir als ein Symptom für Erkrankungen und Störungen, die auch außerhalb des Kieferbereichs liegen können, wahr. Im Zusammenhang damit können zum Beispiel Herzrhythmusstörungen oder Kinderlosigkeit stehen. In Diagnose und Therapie muss in diesen Fällen deshalb ganzheitlich und interdisziplinär gearbeitet werden. Wir stehen hier im engen Kontakt mit anderen Fachärzten und Vertretern von Heilberufen.
Die Prophylaxe ist ein wichtiges Mittel, wenn es darum geht, sowohl die Zähne und Implantate als auch den Menschen als Ganzes gesund zu halten. Wir verfolgen hier einen so ganzheitlichen wie individuellen Weg für jede Patientin und jeden Patienten. Dabei gehen wir so vor, dass unsere Patienten unsere in mehreren Schritten individuell durchgeführte, kontrollierte und dokumentierte Prophylaxebehandlung nachvollziehen können. In diesem Zusammenhang verzichten wir auf die klassische Antibiose und setzen stattdessen auf gleichwertige naturheilkundliche Verfahren. Dazu arbeiten wir mit einer ganzheitlich fortgebildeten Dentalhygienikerin zusammen.
  • Lachgasbehandlung
Ihr Besuch in unserer Zahnarztpraxis und die Behandlung der eigenen Zähne ist für Sie möglicherweise eine belastende Situation. Wir wirken möglichen Ängsten oder eventuell eintretenden Würgereizen mit dem seit Jahren und Jahrzehnten bewährten Lachgas entgegen. Die Wirkung des Lachgases ist eine angenehme und lässt sich mit dem Genuss von zwei Gläsern Champagner vergleichen.
  • CAD
Wir setzen in unserer Praxis auf digitale Behandlungsmethoden in allen Feldern der Zahnmedizin, weil sie oft bessere und schnellere Ergebnisse zeitigen. Das gilt zum Beispiel für die Abformung von Implantaten durch ein optisches Verfahren, das den klassischen Abdruck ersetzen kann. Dazu kann sich auch die Zahl der Behandlungstermine in Summe als auch die Behandlungszeit pro Termin reduzieren.
  • Körper, Geist und Zähne

Vielfach gilt, dass die Zähne nicht am Körper des Menschen sitzen, sondern der Mensch mit seinem Körper an den Zähnen. Die Verbindung stellen auch die Muskeln her. Dabei spielen nicht nur die Kiefer und Gesichtsmuskeln, sondern alle Muskeln eine große Rolle, denn Muskeln bilden im Körper Ketten. Eine Störung kann sich über eine solche Kette transportieren und zu Unwohlsein oder Schmerzen an Stellen führen, die selber nicht die Schmerzursache sind.

Um solche Schmerzen zu verhüten und zu heilen, kooperiert unsere Praxis erfolgreich mit Corpus Dicio im Rahmen von Prävention und Therapie. Corpus Dicio hat sich auf die Fahnen geschrieben, die gesamte Muskulatur des Körpers zu mobilisieren und zu stärken. Das Team aus sehr gut ausgebildeten und vor allem erfahrenen Trainerinnen und Trainern bietet dazu ein breites Spektrum an geeigneten Aktivitäten von Fitness über Kampfsport bis zum Tanz an – um nur ein paar Beispiele zu nennen.

  • Nachhaltige Zahnmedizin

Wir setzen in unserer Praxis auf digitale Behandlungsmethoden – um exakter, effizienter und auch nachhaltiger zu arbeiten. Ein Beispiel ist die „Abformung“ für  Zahnersatz durch Scans, mit denen wir den klassischen Abdruck ersetzen. Die Daten verarbeiten und leiten sie dann digital weiter. 5 von 6 Kurierfahrten quer durch die Stadt zum Labor entfallen. Durch den digitalen Workflow wird weniger Material eingesetzt und verbraucht. Ebenso entfallen die Ressourcen zu Herstellung, Transport des zum Endverbraucher und Entsorgung. Entsprechend positiv schlägt sich unser digitaler Weg auf die Ökobilanz nieder. Und: Unser Zahnersatz wird ausschließlich lokal in Berlin gefertigt.

  • Modernste Ultraschall-Technologie

Mit der neu entwickelten CaviTAU®-Technologie können wir strahlungsfrei Informationen über Knochendichte und –qualität im Kieferbereich ermitteln: etwa um die Heilung eines Implantats zu überwachen oder um Entzündungen bei wurzelbehandelten Zähnen zu erkennen. So können wir den Zustand Ihrer Zähne kontrollieren, ohne Sie zusätzlich zu belasten.

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Umwelt-Zahnmedizin
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
International College of Maxillo-Mandibular Osteoimmunology
Deutsche Gesellschaft für Sport-Zahnmedizin
Deutsche Sporthilfe
Deutsche Gesellschaft für Parodontologie
Initiative Hauptstadt Berlin e. V.
Arbeitskreis für ganzheitliche Gastroenterologie und mitochondriale Dysfunktion
Deutsche Akademie für Akupunktur e. V.
Deutsche Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology
Perio Prevention Center
DentalSchool

Netzwerkpartner

Logo: Orcas Potsdam
Potsdam Orcas
Logo: Corpus Dicio
Corpus Dicio
Logo: Sport Performance Technology
Sport Performance Technology